Was ist SAP Fiori?

SAP Fiori ist ein im Jahr 2013 veröffentlichtes Designkonzept der SAP. Weg von den unübersichtlichen Transaktionen der SAP GUI hin zu selbsterklärenden und leicht zu bedienenden Oberflächen, spezialisiert auf einzelne Prozessschritte.

Das Fiori Launchpad

Der zentrale Einstiegspunkt für SAP Fiori ist das Fiori Launchpad. An das Launchpad können mehrere Systeme angebunden werden, die dann alle zentral über das Launchpad aufgerufen werden können. Die Anwendung ist webbasiert und passt sich responsiv an alle gängigen Endgeräte an. In Form von Kacheln bzw. Cards sehen die Anwender nur die Applikationen, die ihnen über ein rollenbasiertes Berechtigungskonzept zugewiesen sind. Dadurch haben die User nur Zugriff auf die Anwendungen, die sie für die Erfüllung der jeweiligen Aufgaben benötigen.

Standardmäßig werden von der SAP bereits tausende Apps bereitgestellt, die ohne Entwicklungsaufwand in das Launchpad integriert werden können. Dadurch ist ein Großteil der aus der SAP GUI bekannten Geschäftsprozesse bereits in Fiori abgedeckt. Zudem stellt die SAP verschiedene Entwicklungsumgebungen und Erweiterungsmöglichkeiten bereit, um schnell bestehende Apps anzupassen oder neue zu entwickeln. Bestehende Transaktionen können zudem zusätzlich über die WebGUI Technologie in das Launchpad integriert werden. Einige Funktionen der SAP sind auf neueren Releases zudem nur noch über SAP Fiori durchführbar.

Die aktuelle Version Fiori 3.0

Die aktuelle Version der neuen Oberflächentechnologie ist Fiori 3.0. In diesem Release werden weitere Produkte wie Ariba, Fieldglass und SuccessFactors in Fiori integriert und deren Oberfläche vereinheitlicht. Zudem wurden einige Designveränderungen eingeführt: So werden die Apps zum Beispiel nicht mehr als Kacheln, sondern als flexiblere Cards dargestellt, die in der Größe anpassbar sind und Tabellen und Grafiken darstellen können. Bereits seit früheren Versionen können Benachrichtigungsfunktionen, analytische Anwendungen und der Sprachassistent SAP CoPilot in SAP Fiori eingebunden werden.

(Quelle der Abb.: https://blogs.sap.com/2019/09/20/first-parts-of-sap-fiori-3-available-for-on-premise-customers-sap-s4hana-and-sap-business-suite/ )